Direkt zum Hauptbereich

Neue Motorräder machen Laune - Power of dreams Testtage 2011 bei Honda

Honda Akademie in Erlensee
Was kann es besseres geben als am Intl. female ride day zu Gast bei den Honda Power of Dreams Testtagen in Erlensee zu sein und Motorräder zu testen? Über die Einladung hatte ich mich sehr gefreut. Für die 160 km Anfahrt nahm ich allerdings lieber das Auto. Ausrüstung in den Kofferraum und los ging es.

Die Honda Akademie beeindruckt durch ein weitläufiges Gelände und ein modernes, lichtdurchflutetes Gebäude.Bei der Ankunft knatterten schon die Sitzrasenmäher und ATVs auf ihren Testparcours herum. Etwas unentschlossen stand ich am Empfang und wurde freundlich über den Ablauf des Tages informiert.

Asimo der Tausendsassa
In der Pressekonferenz erfuhr ich viel über das Umweltengagement von Honda. Wirklich beeindruckt war ich vom "Menschenroboter" Asimo. Der kleine Kerl kann Treppen steigen, Fußball spielen, rennen, tanzen und sprechen. Beim Händeschütteln bekam sogar der Moderator feuchte Augen.

Im Gedränge um die Motorradschlüssel traf ich Ricky von der Rennleitung 110 und wir beschlossen, gemeinsam zu fahren. Als erstes bekam ich die VT 750 S. Der kleine Chopper macht Spaß beim Cruisen. Mit Flammen auf dem Tank und Fransen an den Packtaschen ist es leider ein etwas klischeehaftes Bike.

machen beide Spaß - CBF 600F und Hornet 600
Da ich es etwas zügiger mag und sowieso die Hornet fahren wollte, stiegen wir um. Leider war die Hornet schon wieder unterwegs, genau wie die drei Crossrunner. Sie waren an diesem Tag wohl die begehrtesten Objekte. Also traute ich mich auf die neue CBR 600F. Ich kam gerade so auf den Boden und durch den Stummellenker vermisste ich sofort meine gewohnte Naked-Sitzposition. Wir starteten. Wie leicht das alles ging. An meiner alten Zephi muss ich schon schwer ander Kupplung ziehen und auch beim Kurvenfahren bewegt sich die ganze Maschine. Nicht so die CBR. Auf der Autobahn geben wir Gas - wow - 200 km. Und ich merke nicht mal etwas davon.

Ricky hat tolle Bilder gemacht.
Und dann endlich darf ich auf die Hornet 600. Mit den Füßen komme ich super auf den Boden. Die Sitzbank scheint schmaler zu sein. Auch die Sitzpositin ist vertraut. Mit ihrern digitalen Instrumenten ist die quietschgelbe Hornisse mein Bike. Zügig flitzt sie um die Kurve, ist leichtgängig zu Schalten und macht irre Spaß.

Die Testtage waren ein tolles Erlebnis für mich. Ich habe andere Blogger getroffen, mich ausgetauscht und neue, schnelle Motorräder ausprobiert. Mal sehen, was ich nächstes Jahr am intl. female ride day so mache ...

Der Blogger und Twitterer-Tisch

Kommentare

  1. Schade, dass wir nicht quatschen konnten, aber ich musste die ganze Zeit über fahren, damit ich sieben Moppeds schaffe. Aber Deine drei waren nicht dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Wir können das Quatschen bei den Metzeler-Test-Days im Luk-Driving-Center nachholen :) Würd mich freuen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dir doch gesagt, die Hornet ist ne Wucht! Ich bin die letztes Jahr gefahren und war auch total begeistert. Schönes Naked Bike! :-)

    AntwortenLöschen
  4. ja die sehen doch mal cool aus will auch so eine maschine^^

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

 Diese Worte des Konfuzius treffen den Beginn und das Ende von fembike wie keine anderen. Denn vor 10 Jahren bin ich genau mit diesem Gefühl gestartet.  Ich wollte einen Ort schaffen, an dem Frauen die Motorradfahren Inhalte finden, mit denen sie etwas anfangen können. Ich wollte Erfahrungen und Inspiration weitergeben, die wirklich helfen, auf Augenhöhe, die ermutigen, die Spaß machen und Lust auf mehr wecken. Das ist mir gelungen. Ich wollte Frauen nicht nur im Netz sondern auch in der realen Welt zusammenbringen, damit sie gemeinsam unterwegs sein können. Auch das ist mir gelungen. Ich wollte etwas in der Branche bewegen. Dafür sensibilisieren, dass Frauen eigene Interessen und Ziele verfolgen, Themen und Herausforderungen oft anders angehen als Männer und sich dabei gerne untereinander austauschen. Auch das ist mir gelungen. Jetzt fragst Du Dich vielleicht, warum ich dann nicht weiter mache? Was mir leider nicht gelungen ist, ist an Budgets zu kommen. Die Gründe dafür sind viel

Bike Woman of the year 2016 - Jetzt bewerben

Bereits zum zweiten Mal sucht fembike gemeinsam mit der Fachmedienmarke » bike und business «, zusammen mit den Branchenpartnern BMW Motorrad, Michelin Motorradreifen und Stadler Motorradbekleidung die Powerfrauen der Motorradbranche. Wir zeichnen Frauen aus, die haupt- oder nebenberuflich im motorisierten Zweiradbusiness unterwegs sind. Persönlichkeit, individuelle Akzente im Motorradgeschäft, die Vernetzung in der professionellen Motorrad-Community und das Social-Media-Wirken sowie der Einklang von Beruf und Familie stehen im Fokus der Bewertung. Wer seinen persönlichen Weg im Zweiradbusiness gefunden hat, ist aufgerufen, uns und allen anderen zu zeigen, mit welch inspirierendem und individuellen Engagement die Arbeit verbunden ist. Bike Woman of the year 2016 – jetzt bewerben!   Fordere hier die Bewerbungsunterlagen an und sende diese bis spätestens 02. September 2016 ein. Der Preis wird im Rahmen der Fachtagung »bike und business« am 24. November 2016

Aller Anfang ist schwer - leichter geht es mit Harley-Davidson

Wiedereinsteigertraining bei Harley-Davidson Wie ich mich wohl anstellen würde, wenn ich zwanzig oder mehr Jahre nicht auf einem Motorrad gesessen hätte und mich plötzlich auf einer blubbernden Harley-Davidson wieder finden würde? Diese Frage habe ich mir während des Wiedereinsteigertrainings einige Male gestellt. Wie es die Teilnehmer selbst empfunden haben, allen voran Quynh, die mir für ein Interview zur Verfügung stand, erfährst Du hier: www.fembike.de/unterwegs/wiedereinsteigertraining-spass-und-respekt Wenn Du dich angesprochen fühlst oder jemanden kennst, der oder die auch gerne wieder auf´s Bike möchte, gibt es hier die Chance, ein Wiedereinsteigertraining zu gewinnen: www.fembike.de/gewinnspiel/harley-davidson-wir-wollen-dich-zurueck Das Training kannst Du bei Deinem nächtgelegenen Harley-Davidson-Händler machen. Wiedereinsteigertrainings auf fembike.de zu gewinnen Viel Glück!!!