Direkt zum Hauptbereich

Frauentrainings bei Harley-Davidson

(Bild: bikerszene.de)
Die Harley-Davidson Academy of Motorcycling wirbt für die nächste Saison mit einem Frauentraining. Wieder einzusteigen oder einfach mehr Sicherheit beim Fahren zu erlangen sind das Ziel. Sogar eine Trainerin wurde engagiert: Nathalie Alversleben.

"Klasse Sache", denke ich mir und folge dem Link auf die Homepage von HD. In Erwartung das Thema groß aufgemacht zu finden, werde ich herb enttäuscht. Ich finde Trainings - aber Frauentrainings? Fehlanzeige. Dafür sind die Termine von 2009 noch online. Ich gebe nicht auf und gehe auf die Seiten des Robinson Clubs, der als Partner genannt wird. Auch dort nichts von Frauentrainings zu finden. Hat bikerszene, die Quelle meiner Information, da etwas falsch verstanden?

Also rufe ich den genannten Ansprechpartner an, habe ein sehr nettes Gespräch und erfahre, dass die Termine für 2011 noch nicht online sind, dass elf Prozent der Harleys von Frauen gefahren werden (Respekt!) und, dass es auch 14-Tage Führerscheinkurse gibt, die vor allem bei Frauen beliebt seien. Das kann ich gut verstehen, denn warum nicht den Urlaub nutzen und den Motorradführerschein machen. Andere büffeln für einen Segelschein im Urlaub und können dann nicht mit ihrem Schiff nach hause fahren - mit der Harley aber schon.

Also, hier noch einmal die Eckdaten:
  • "Ladies-only"-Motorradfahrtraining exklusiv für Frauen
  • Veranstalter ist die Harley-Davidson Academy of Motorcycling
  • vom 20. bis 22. Mai 2011
  • im ROBINSON Club Fleesensee (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Ansprechpartner: Günther Kanz unter 0151 12435545

Kommentare

  1. Freu freu freu......ich bin dabei.

    Ich bin eine hübsche alleinerziehende Mama von drei Jungs, die sind mittlerweile 27, 24 und 11. Vor 20 Jahren fuhr ich schon eine Harley Sporty, leider nicht lang.
    Mein Entschluss wieder zu fahren wird sobald ich einen Lockenwicklerhelm konstruiert habe wahr werden. An eurem Kurs werde ich mit Sicherheit teilnehmen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

 Diese Worte des Konfuzius treffen den Beginn und das Ende von fembike wie keine anderen. Denn vor 10 Jahren bin ich genau mit diesem Gefühl gestartet.  Ich wollte einen Ort schaffen, an dem Frauen die Motorradfahren Inhalte finden, mit denen sie etwas anfangen können. Ich wollte Erfahrungen und Inspiration weitergeben, die wirklich helfen, auf Augenhöhe, die ermutigen, die Spaß machen und Lust auf mehr wecken. Das ist mir gelungen. Ich wollte Frauen nicht nur im Netz sondern auch in der realen Welt zusammenbringen, damit sie gemeinsam unterwegs sein können. Auch das ist mir gelungen. Ich wollte etwas in der Branche bewegen. Dafür sensibilisieren, dass Frauen eigene Interessen und Ziele verfolgen, Themen und Herausforderungen oft anders angehen als Männer und sich dabei gerne untereinander austauschen. Auch das ist mir gelungen. Jetzt fragst Du Dich vielleicht, warum ich dann nicht weiter mache? Was mir leider nicht gelungen ist, ist an Budgets zu kommen. Die Gründe dafür sind viel

Bike Woman of the year 2016 - Jetzt bewerben

Bereits zum zweiten Mal sucht fembike gemeinsam mit der Fachmedienmarke » bike und business «, zusammen mit den Branchenpartnern BMW Motorrad, Michelin Motorradreifen und Stadler Motorradbekleidung die Powerfrauen der Motorradbranche. Wir zeichnen Frauen aus, die haupt- oder nebenberuflich im motorisierten Zweiradbusiness unterwegs sind. Persönlichkeit, individuelle Akzente im Motorradgeschäft, die Vernetzung in der professionellen Motorrad-Community und das Social-Media-Wirken sowie der Einklang von Beruf und Familie stehen im Fokus der Bewertung. Wer seinen persönlichen Weg im Zweiradbusiness gefunden hat, ist aufgerufen, uns und allen anderen zu zeigen, mit welch inspirierendem und individuellen Engagement die Arbeit verbunden ist. Bike Woman of the year 2016 – jetzt bewerben!   Fordere hier die Bewerbungsunterlagen an und sende diese bis spätestens 02. September 2016 ein. Der Preis wird im Rahmen der Fachtagung »bike und business« am 24. November 2016

Aller Anfang ist schwer - leichter geht es mit Harley-Davidson

Wiedereinsteigertraining bei Harley-Davidson Wie ich mich wohl anstellen würde, wenn ich zwanzig oder mehr Jahre nicht auf einem Motorrad gesessen hätte und mich plötzlich auf einer blubbernden Harley-Davidson wieder finden würde? Diese Frage habe ich mir während des Wiedereinsteigertrainings einige Male gestellt. Wie es die Teilnehmer selbst empfunden haben, allen voran Quynh, die mir für ein Interview zur Verfügung stand, erfährst Du hier: www.fembike.de/unterwegs/wiedereinsteigertraining-spass-und-respekt Wenn Du dich angesprochen fühlst oder jemanden kennst, der oder die auch gerne wieder auf´s Bike möchte, gibt es hier die Chance, ein Wiedereinsteigertraining zu gewinnen: www.fembike.de/gewinnspiel/harley-davidson-wir-wollen-dich-zurueck Das Training kannst Du bei Deinem nächtgelegenen Harley-Davidson-Händler machen. Wiedereinsteigertrainings auf fembike.de zu gewinnen Viel Glück!!!