Mittwoch, 9. Februar 2011

Tina Meier spricht mit fembike nicht nur über die Dakar

Tina Meier kämpft sich durch die Dakar 2011
Auf der Intermot in Köln habe ich Tina persönlich kennen gelernt. In der Presselaunch haben wir uns ausgiebig unterhalten. Mit ihrer unkomplizierten Art war sie mir sofort sympathisch. Wir sprchen nicht nur über Motorradfahren und Abenteuer sondern auch über das Leben, das Frau sein und vieles mehr. Und mir war klar, dass ich sie unbedingt für fembike interviewen wollte. Nach der Rallye. Dass ihr die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machte und sie deshalb nach der 10. Etappe abbrechen musste, tat mir sehr leid. Nicht nur mir. Unzählige FB-Friends, Twitter-Follower und Blogleser folgten ihr virtuell und schickten ihr aufmunternde Worte und liebe Grüße. So auch ich. Doch sie trägt es mit Fassung.


Das Interview hat natürlich trotzdem statt gefunden. Karin Schickinger hat die Fragen gestellt und interessante Einblicke in das Rallye-Leben von Tina Meier bekommen. Das Interview findet Ihr hier: http://www.fembike.de/lifestyle/portrait/tina-meier-rallyefahren-ist-fuer-mich-eine-belohnung